Aufgaben


Die Fanvertretung ist ein sechs köpfiges Fangremium, welches für die Belange aller FCK-Fans zuständig ist und ein Bindeglied zwischen Verein, den Regionsvorsitzenden und den Fans darstellt. Neben vier Vertretern, welche alle zwei Jahre durch die Fanversammlung direkt gewählt werden vervollständigen der Sprecher der Regionsvorsitzenden und der FCK-Behindertenfanbeauftragte dieses Gremium.




Die Fanvertretung soll den Austausch zwischen Verein und Fans sowie den Fans untereinander gewährleisten und ihnen dabei ein Meinungsforum innerhalb des Vereins bieten. Auch soll die Fanvertretung dazu beitragen Toleranz, Kameradschaft sowie Gemeinschaftsbewusstsein der Fans untereinander zu festigen und fördern.

In Zusammenarbeit mit den Fans und Fanclubs soll die Fanvertretung dazu mithelfen, jede Form von Gewalt, Diskriminierung oder Rassismus im Umfeld von Spielen des FCK oder der FCK-Fangemeinde entgegen zu wirken und die Fanarbeit an der Basis, bei Heim- und Auswärtsspielen sowie sonstigen Veranstaltungen zu unterstützen und zu stärken.


Zwischen Fanvertretung und den Fanbeauftragten des Vereins werden in regelmäßigen Abständen Sitzungen gehalten. Auf diesen werden alle fanrelevante Sachverhalte der letzten Spiele betrachtet, über die Einberufung von Projektgruppen entschieden, bzw. ein Austausch über den aktuellen Stand dieser durchgeführt und sich zu Neuigkeiten aus der bundesweiten Fanarbeit und über geplante Projekte ausgetauscht.

Die Fanvertreter übernehmen folgende Aufgaben:
• Einberufung, Mitarbeit und Leitung von Projektgruppen zu fanrelevanten Themen
• Mitarbeit bei Heim-und Auswärtsspielen (z.B. in der Fanbude, Sonderzügen)
• Mitorganisation von Veranstaltungen (z.B. Fanversammlung, Fanturniere)
• Austausch mit Fanbeauftragten und Regionsvorständen
• Ansprechpartner und Kontaktstelle für Fans
Google+